Bürgerenergiewende: Wolf von Fabeck zu Gast bei der ÖDP

ÖDP-Veranstaltung in Wittlich

Wolf von Fabeck ist ein anerkannter Fachmann auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien und Mitbegründer des Solarenergie-Fördervereins Deutschland. Wer ihn vor einem halben Jahr in der Veranstaltung der ÖDP-Fraktion Bernkastel-Kues erlebt hat, wird sich gerne daran erinnern.

Diesmal hat die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) ihn ins Casino in Wittlich, Friedrichstr. 4 eingeladen, und zwar am Donnerstag, 19. September um 19.00 Uhr.

„Wie die Bundesregierung die Energiewende sabotiert und dabei die Stromkunden schröpft“ ist u. a . Thema seines Vortrags. Zu der öffentlichen Veranstaltung ist jeder herzlich willkommen, der mal genauer wissen will, wie der Strommarkt funktioniert, wer zur Kasse gebeten wird und wer nicht – und vor allem, wie wir künftig eine bezahlbare Energieversorgung selbst organisieren können. Mit dabei die Direktkandidatin der ÖDP aus dem Wahlkreis Bitburg/Daun/Wittlich, Heide Weidemann, sowie Johannes Schneider, Listenkandidat auf Platz 2 und Vorsitzender des ÖDP-Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich. 


Die ÖDP Bernkastel-Wittlich verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen