Klaus Buchner - ÖDP-Spitzenkandidat zur Europawahl

Klaus Buchner - ÖDP-Spitzenkandidat zur Europawahl – bei zwei Veranstaltungen in Traben-Trarbach und Maring-Noviand

Prof. Dr. Klaus Buchner, Spitzenkandidat der ÖDP für die Europawahl, ist am Montag, 31.03. um 19.30 Uhr in Traben-Trarbach, Central-Hotel, Bahnstr. 43. Er spricht zum Thema Mobilfunk und Elektrosmog. Von Funkmasten über WLAN bis zum Tetrafunk: Wir sind umgeben von Strahlung, die nicht ohne Folgen für unsere Gesundheit ist. Wie halten wir die Gefahren in Grenzen, wie können wir uns schützen? Der Physiker und pens. Professor an der TU München ist Spezialist auf dem Gebiet und wird mit Sicherheit die Besucher der Veranstaltung nicht ohne gute Ratschläge nach Hause entlassen. Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich eingeladen. Die Sitzung leitet Erik Hofmann, der bei den Europawahlen für die ÖDP auf der Bundesliste kandidiert. Zu einem weiteren hochaktuellen Thema – dem Freihandelsabkommen TTIP mit den USA – referiert Prof. Klaus Buchner am Dienstag, 1. April um 19.30 Uhr in Maring-Noviand, Hotel Weinhaus Liesertal, Moselstr. 39. Er wird auch darauf eingehen, wie sehr dieses geheim verhandelte Abkommen in die staatliche Souveränität bis zur kommunalen Ebene eingreift. Prof. Buchner war der Kläger, der für die ÖDP die Abschaffung der 5% Hürde erreicht hat, zusammen mit dem bekannten Verfassungsrechtler Hans-Herbert von Arnim. Ohne diese verfassungswidrige Hürde wäre er schon 2009 für die ÖDP ins Europaparlament eingezogen. Die Sitzung leitet Johannes Schneider aus Maring-Noviand, der bei den Europawahlen für die ÖDP auf Platz 7 der Bundesliste kandidiert und damit rheinland-pfälzischer Spitzenkandidat ist. 


Die ÖDP Bernkastel-Wittlich verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen